24. März 2016

Technik – Methoden – Digitalisierung – Bionik



Wir entwickeln völlig neue Methoden, um innovative Produkte zu schaffen. Für die Zukunft von uns allen und für eine lebenswerte Welt.

Die richtigen Materialien

Mit unseren Modulen setzen wir auf hybride Gebäudekonzepte. Dabei versuchen wir den Holzanteil in unseren Modulen möglichst hoch zu halten. Mit der von uns eingesetzten Technik erreichen wir beste Werte in Bezug auf Wärme-, aber auch Schallschutz. Unsere Entwicklung hat dafür Methoden entwickelt, die bestimmte positive Eigenschaften von den eingesetzten Materialien verstärkt.

Gestapeltes Bauholz (Kanthölzer aus Fichtenholz)

Das sind die Fakten

• Wir bauen nachhaltig und reduzieren den CO²-Anteil erheblich.

• Unsere Bauweise ist deutlich kostengünstiger und dabei erreichen wir eine deutlich höhere Qualität und Maßgenauigkeit, wie bei konventionellen Bauwerken.

• Die Bauzeiten liegen unter 50% des Üblichen.

• Wir haben ein Energiekonzept als Beitrag zur Energiewende entwickelt.

• Trotz Modularität bauen wir sechs Stockwerke und können dies demnächst auf sieben ausweiten.

Wegen der klaren Überlegungen zu Rastermaßen können wir auch Bürogebäude, Hotels, Studentenwohnheime oder Mikroappartements erstellen. In der Höhenentwicklung der Module gibt es dabei, wegen der unterschiedlichen Nutzungsarten, verschiedene Raumhöhen, die sonstigen Raster sind unabhängig von der Nutzungsart.

Wir entwickeln Module für viele verschiedene Nutzungsarten.



Weswegen uns die Digitalisierung unserer Module wichtig ist:

Unsere Gebäudemodule unterscheiden sich in vielen Belangen von denen anderer Hersteller.

Dabei ist uns ein Aspekt besonders wichtig: Die digitale Infrastruktur und damit gleichzeitig der Komfort für die Nutzer der Gebäude. Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Software, die das ganze Gebäude steuern kann. Wenn diese Software auch noch auf den gängigen Betriebssystemen eingesetzt werden kann, dann ist dies für alle Beteiligten ein großer Vorteil. Wir denken aber noch weiter. Unserer Entwicklung beschäftigt sich mit der Steuerung der Gebäudeinfrastruktur via eines Smartphones. Haben Sie Befürchtungen wegen des Datenschutzes? Keine Sorge, wir haben auch fest installierte Lösungen im Angebot.

Unsere Gebäude und Gebäudemodule sind deswegen nicht nur ökologisch wegweisend sondern in besonderem Maße auch ein Meilenstein in der Digitalisierung der Gebäude.

Arbeitsplatz - im Haus oder im Büro

nur konsequent: Die Beschäftigung mit Bionik

Wir arbeiten ständig an neuen Konzepten und implementieren nur die besten Techniken in unseren Produkten. Aus diesem Grund arbeiten wir im Bereich der Bionik eng mit einem international tätigen Unternehmen zusammen. Wir können durch diese Kooperation die Erkenntnisse aus dem Bereich der Bionik, in unsere technischen Gebäudekonzepte einfließen lassen und erreichen für unsere Kunden die besten Möglichkeiten für deren Gebäude. Dies führt zu reduziertem Ressourceneinsatz, Langlebigkeit der Module, mehr Qualität und am Ende sogar zu Kosteneinsparungen.